§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Isabella Trimmel und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers oder andere Vereinbarungen gelten nur dann, wenn sie von Isabella Trimmel schriftlich bestätigt werden.
 
§ 2 Vertragsschluß
Durch Zusendung des Bestellformulars an Isabella Trimmel wird eine verbindliche Erklärung hinsichtlich der Bestellung der Ware abgegeben. Gleichzeitig werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.
Der Vertragsschluß erfolgt durch Annahme der Bestellung durch Isabella Trimmel und Versand/Faxen einer Bestätigung.
 
§ 3 Preise
Die vereinbarten Preise sind Festpreise einschließlich Mehrwertsteuer. Für Sonderformate gilt der Preis per Anfrage.
 
§ 4 Zahlungsbedingungen
Es ist der gesamte Kaufpreis nach bestätigten Eingang der Bestellung auf das Konto von Isabella Trimmel zu leisten. Isabella Trimmel ist nicht verpflichtet, mit der Herstellung vor Eingang des Kaufpreises zu beginnen.
Die Zahlung gilt als erfolgt wenn der Verkäufer über den Betrag frei verfügen kann.
Für Lieferungen an die Adresse des Käufers werden je nach Bestellmenge gesonderte Porto-/Speditionskosten berechnet.
 
§ 5 Kaufgegenstand
Produktionsbedingte Abweichungen der Ware von den Musterabbildungen, wie Farbe, Fliesstärke und Struktur der Fliesoberfläche, die durch das spezielle Herstellungsverfahren begründet sind, bleiben ausdrücklich vorbehalten.
 
Farbigkeit:
Durch die Darstellung im Internet und der unterschiedlichen Farbwiedergabe der jeweiligen Monitore ist mit geringen Farbabweichungen zu rechnen.
 
Körnung:
Die Motive sind analog (auf Film) Fotografiert um die Körnung des Filmes als Stielmittel zu erhallten.
Vertraglich zugesicherte Eigenschaften sind hiervon ausgenommen.
Alle erstellten Muster und Mustervorlagen oder aus einem Gestaltungsauftrag resultierende Gestaltungsideen, sind, so nicht ausdrücklich anders vereinbart, Eigentum von Isabella Trimmel und dürfen weder vervielfältigt noch reproduziert werden.
 
§ 6 Verfügbarkeitsvorbehalt, Lieferfristen, Lieferung
Angaben über die voraussichtliche Lieferfrist sind unverbindlich, sollte Isabella Trimmel dem Kunden nicht im Einzelfall eine verbindliche Zusage erteilt haben. Die Lieferung erfolgt erst nach Eingang des Rechnungsbetrages bei Isabella Trimmel.
Die Lieferung erfolgt zu den jeweils ausgewiesenen Versandkosten. Alle Risiken und Gefahren der Versendung gehen auf den Besteller über, sobald die Ware von Isabella Trimmel an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.
 
§ 7 Rücktritt des Verkäufers
Der Verkäufer braucht nicht zu liefern, wenn der Hersteller die Produktion der zu liefernden Ware eingestellt hat oder Fälle von höherer Gewalt vorliegen, sofern diese Umstände erst nach Vertragsschluss eingetreten sind und der Verkäufer die Nichtlieferung nicht zu vertreten hat und er ferner nachweist, sich vergeblich um die Beschaffung gleichartiger Ware bemüht zu haben. Über die genannten Umstände hat der Verkäufer den Käufer unverzüglich zu benachrichtigen.
 
§ 8 Widerruf
Ein Widerruf der Bestellung ist ausdrücklich nicht möglich, da es sich um individuelle Anfertigungen handelt.
 
§ 9 Gewährleistung
Der Kunde hat die Ware umgehend nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit oder etwaige Mängel zu überprüfen und Abweichungen oder Transportschäden spätestens innerhalb einer Woche ab Zugang zu melden.
Liegt ein von Isabella Trimmel zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist Isabella Trimmel nach Wahl des Kunden zur Mängelbeseitigung oder zu Ersatzlieferungen berechtigt. Ist Isabella Trimmel zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit, nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung mehr als zweimal fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis entsprechend zu mindern. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel geringfügig und unerheblich ist.
 
§ 10 Annahmeverzug
Wenn der Käufer nach Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist die Abnahme verweigert oder vorher ausdrücklich erklärt, nicht abnehmen zu wollen, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen.
Soweit der Abnahmeverzug länger als einen Monat dauert, hat der Käufer die angefallenen Lagerkosten zu bezahlen.
Der Verkäufer kann sich zur Lagerung auch einer Spedition bedienen.
 
§ 11 Haftung
Soweit sich nachstehend nicht anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen, insbesondere haftet Isabella Trimmel nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt jedoch nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus Produkthaftungsrecht oder aber wegen der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten geltend macht. Im letzteren Falle ist die Haftung für Sachschäden jedoch auf den typischerweise entstehenden, voraussehbaren Schaden beschränkt.
 
§ 12 Datenschutz
Alle Personen bezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und mit der Abwicklung betraute Dritte weitergegeben. Darüber hinaus erfolgt die Weitergabe von Daten zum Zwecke der Kreditprüfung und Bonitätsüberwachung gegebenenfalls an die Schufa und weitere Wirtschaftsinformationsdienste. Bei der Datenverarbeitung werden die schutzfähigen Belange des Bestellers gemäß den gesetzlichen Bestimmung berücksichtigt.
Für die Verwendung der Daten des Bestellers für eigene Werbemaßnahmen von Wandart Berlin muss die ausdrückliche Einwilligung des Bestellers vorliegen. Der Besteller kann gem. BDSG jederzeit die Korrektur, Änderung, Sperrung oder Löschung seiner Daten verlangen.
 
§ 13 Erfüllungsort, Gerichtsstand
Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen Verkäufer und Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Der Gerichtsstand ist Berlin für alle sich aus diesem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.
 
§ 14 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt. In diesem Fall verpflichten sich die Parteien an Stelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die dem mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Das gleiche gilt, soweit der Vertrag eine von den Parteien nicht vorhergesehene Lücke aufweist.
 
Berlin im November 2004